Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.EHV Wien
0 Sp
0 Pkte
2.KMH Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.EVB Bozen
0 Sp
0 Pkte
4.Salzburg Eagles
0 Sp
0 Pkte
5.Almaty (KAZ)
0 Sp
0 Pkte
6.U25 Select
0 Sp
0 Pkte
7.
Laibach
0 Sp
0 Pkte
8.
Highlanders0 Sp
0 Pkte
9.
Lakers Kärnten
0 Sp
0 Pkte
... zur Gesamttabelle 2018/19
 
Ergebnisse EWHL 18/19
 
 
 
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
0 Sp
0 Pkte
2.FTC Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.MAC Budapest
0 Sp
0 Pkte
4.SPG Kitz/Kufst.
0 Sp
0 Pkte
5.High/C.F.
0 Sp
0 Pkte
6.Villach
0 Sp
0 Pkte
7.Zagreb
0 Sp
0 Pkte
8.Devils Graz
0 Sp
0 Pkte
9.Icecats Linz
0 Sp
0 Pkte
Nächstes Heimpiel ÖSM
KMH Budapest
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---

 

--, -- -- 2018

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

 

Eishalle ----

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ---

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Southern Stars

4:1 (0:0, 0:0, 4:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Zagreb

8:2 (2:1, 4:0, 2:1)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

Raika_202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Wien_Finale_4_2

 

Ungeschlagene Sabres warten auf die Highlanders

 

Am Sonntag geht es nach Wien, wo die ungeschlagenen Sabres auf die Highlanders warten. Die Wienerinnen sind derzeit in bestechender Form und werden wohl kaum vor haben den Steirerinnen etwas zu schenken. Gibt es ja immerhin noch eine offene EWHL-Rechnung aus dem Vorjahr zu begleichen. Im Halbfinale des Finalturniers  waren damals die Sabres auch haushoher Favorit und ungeschlagen – das Ende kennen wir!

 

Sechs Spiele in der EWHL und gleich viele Siege sind die beeindruckende Saisonbilanz der Sabres, die Highlanders hingegen bisher mit einer eher durchwachsenen Saison, jedoch in der letzten Woche mit einer sehr guten Leistung in Bratislava. Trotzdem darf man sich nicht wirklich viel erwarten, da die Highlanders wohl nur mit einem Rumpfteam anreisen werden können. Die Verletztenliste hat sich wieder etwas vergrößert – Tamara Grascher fällt mit Gehirnerschütterung aus und einige Spielerinnen sind privat verhindert. Egal – gegen die Sabres kann man sowieso nur gewinnen und nicht verlieren, die Mannschaft wird so oder so alles geben, um mit einem achtbaren Ergebnis die Heimreise aus Wien antreten zu können.

 

Wichtig wird vielmehr sein, dass sich die verletzten Spielerinnen auskurieren, damit sie in der Folgewoche die Reise nach Bozen antreten können, wo es um wirkliche „Big-Points“ gehen wird. 

 

Spielbeginn: Sonntag 23 11 2014, 17:05 Uhr Albert Schulz Halle 1