2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2016/17
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.Südtirol
14 Sp
36 Pkte
2.KM/H Budapest
14 Sp
33 Pkte
3.Bratislava
14 Sp
27 Pkte
4.Salzburg Eagles
14 Sp
25 Pkte
5.Almaty (KAZ)
14 Sp
21 Pkte
6.Sabres Wien
14 Sp
15 Pkte
7.
Highlanders
13 Sp
5 Pkte
8.
Southern Stars
13 Sp
3 Pkte
... zur Gesamttabelle 2016/17
 
Platzierungsrunde:
Stars - Neuberg   0:5 Strafver.
Stars - Wien   5:10
Neuberg - Wien   1:8
Wien - Neuberg   4:0
Neuberg - Stars   10:0
Wien - Almaty   5:1
Stars - Almaty   2:8
Almaty - Stars   2:1
Neuberg - Almaty   4:3
Almaty - Neuberg   3:0
Wien - Stars  5 :0 Strafver.
Almaty - Wien   1:4
 
Tabelle Platzierungsrunde
1. Sabres Wien       6 Sp   19 Pkte
2. Almaty                6 Sp   11 Pkte
3. Highlanders        6 Sp     9 Pkte
4. Southern Stars   6 Sp     0 Pkte

 

DEBL 2016/17
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
SPG Fly/High II
14 Sp
39 Pkte
2.KMH Budap. II
14 Sp
29 Pkte
3.SPG Kitz/Kufst.
14 Sp
29 Pkte
4.Icecats Linz
14 Sp
25 Pkte
5.Marilyn Budap.
14 Sp
17 Pkte
6.Gric Zagreb
14 Sp
13 Pkte
7.Villach
14 Sp
14 Pkte
8.Devils Graz
14 Sp
2 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2016/17

 

FINALTURNIER Kitzbühel

 

C/F/HighII - Linz   4:3 OT

KM/H - Kitzbühel   2:0

Platz 3: Linz - Kitzbühel   0:4

Finale: C/F/HighII - KM/HII  1:4

Nächstes Heimpiel ÖSM
%OE%ESM FINALTURNIER 17
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---

 

--, -- -- 2017

--:-- Uhr

 

Eishalle ................

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. ......

 

--, -- -- 2017

--:-- Uhr

Eishalle ----

 

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ----

 

Letztes Ergebnis ÖSM

Highlanders vs. SPG C/F/HighII

10:1 (3:0, 3:1, 4:0)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

7:0 (2:0, 2:0, 3:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

bozen2

 

Bozen – unbelohnte Leistung und seltsame Schiedsrichter

 

Eine tadellose Leistung der Minimannschaft in beiden Spielen blieb leider unbelohnt. In erster Linie scheiterte man an der eigenen Abschlussschwäche, die in dieser Saison schon länger anhält. Nicht unerwähnt sollte jedoch bleiben, dass an beiden Tagen die Schiedsrichter nicht unbedingt „Highlanderlastig“ waren. Nach diesen beiden Niederlagen muss man sich in dieser Saison wohl nur mehr an Bratislava und Budapest orientieren und schauen, dass man Platz vier erreicht.

 

Beim 2:4 am ersten Tag ging man in Führung und konnte bis zur 34 min das Spiel absolut offen halten. Ein Doppelschlag brachte aber einen 1:4 Rückstand. Im Schlussdrittel wurde ein wohl reguläres Tor von den Highlanders nicht gegeben. Die Mannschaft erkämpfte sich zwar noch das 2:4 konnte trotz guter Chancen jedoch nicht mehr herankommen. Die Schiedsrichterleistung war über das gesamte Spiel mehr als nur mäßig – neben dem aberkannten Tor war man beim Aussprechen von Strafen ziemlich kleinlich. Auch das Stellungsspiel war sehr oft mehr als nur unglücklich, so wurde das Spiel durch „im Weg stehen“ sehr oft gestört.

 

Am zweiten Spieltag gleich zu Beginn die schlechte Nachricht – das gleiche Schiedsrichtertrio (es wurde nur die Headschiedsrichterin getauscht)! Es war von Beginn an ein mehr als intensives Spiel, bei dem von beiden Mannschaften um jeden Zentimeter gekämpft wurde. Bereits nach sechs Minuten die Führung für Bozen – Nebengeschmack – die Torfrau hatte bereits die Scheibe, dann rutscht eine Bozenerin mit beiden Beinen voran in die Torfrau, der Puck wird frei und Tor. Die Highlanders reagieren aber sofort und machen eine Minute danach das 1:1 durch Evelyn Hochegger. In der 12 min erneut die Führung für Bozen, Beatrix Larger schiebt die Scheibe der Torfrau zwischen die Beine. 17 min – eine absolut unübersichtliche Situation vorm Tor der Highlanders – der Puck kommt irgendwie ins Tor – ABER – eine Bozenerin steht klar im Torraum – trotzdem 3:1.

 

Zu Beginn des zweiten Drittel eine gute Phase der Highlanders und siehe da – Bozen bekommt eine Strafe (es blieb jedoch die einzige in diesem Spiel) – gutes Powerplay und Julia Willenshofer trifft zum 2:3. In der Folge wieder viele Strafen gegen die Highlanders, trotz sehr gutem Unterzahlspiel an diesem Tag musste man ein Tor einfangen. So stand es kurz vor Drittelende 5:2 für Bozen – die Highlanders steckten aber nicht auf und erzielten 50 Sekunden vor Schluss das 3:5 durch Devon Skeats.

 

Zu Beginn des letzten Drittels war das Spiel etwas zerfahren, es entwickelte sic h aber rasche eine extrem rasige Partie, bei der an Härte nicht gespart wurde – wohlgemerkt von beiden Seiten!  48 min – die Highlanders drückten gerade - die Schiedsrichter sprechen eine eher komische Strafe gegen die Highlanders aus. Kapitän Julia Willenshofer erkundigt sich wegen dem Grund der Strafe – Folge davon – 10 min Disziplinarstrafe gegen den Kapitän. Der eigentlich ruhige Coach Axel Riegler mit sehr erhöhtem Blutdruck auf der Bank – die Highlander Mannschaft ab dem Zeitpunkt nur mehr mit 9 Spielerinnen, aber extrem erregt und aggressiv. Das Spiel durch die „Unparteiischen“ komplett angeheizt – eine Minute später Bandencheck durch Paula LaGamba somit nur mehr zu dritt am Eis. Wieder keinerlei Probleme in Unterzahl. Die Highlanders vergaben in der Folge wieder gute Möglichkeiten die Tore machen aber die Südtirolerinnen in der 53 und 58 Minute.

 

Kurz vor Ende dann wohl die unglaublichste Schiedsrichteraktion des Wochenendes. Evelyn Hochegger fährt vor der Bank an der Schiedsrichterin vorbei, diese stellt ihr absichtlich das Bein und hat nur ein müdes Lächeln übrig!

Dass sich wieder einmal ein gegnerischer Trainer für die Schiedsrichterinnen entschuldigt ist wohl ein schwacher Trost.

 

Fazit der beiden Spiele:

Tolle Leistung der Rumpfmannschaft, die anhaltende Abschlussschwäche verhindert einen durchaus möglichen Punktegewinn – und keinen weiteren Kommentar hinsichtlich der „Unparteiischen“!

 

Eagles Bozen - Neuberg Highlanders   4:2 (2:1, 2:0, 0:1)

Tore: Peroff, Saletta, Gius, Larger; Skeats, Engelhart

 

 

Eagles Bozen - Neuberg Highlanders   7:3 (3:1, 2:2, 2:0)

Tore: Furlani (3), Bonafini, Larger, Stocker, Orlandini; Skeats, Willenshofer, Hochegger