Website-Box CMS Login
highlandersheader

Players

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

 
 
 
 
 
 
 

 

EWHL 2018/19
Grunddurchgang
1.Sabres Wien
12 Sp
36 Pkte
2.KMH Budapest
10 Sp
30 Pkte
3.Almaty (KAZ)
14 Sp
29 Pkte
4.EVB Bozen
13 Sp
28 Pkte
5.Salzburg Eagles
12 Sp
21 Pkte
6.
Lakers Kärnten
14 Sp
12 Pkte
7.U25 Sel(HUN)13 Sp
9 Pkte
8.
Highlanders14 Sp
6 Pkte
9.
Laibach
13 Sp
3 Pkte
DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Bud II
11Sp
33 Pkte
2.SPG Kitz/Kuf
11 Sp
25 Pkte
3.High/C.F.
12 Sp
17 Pkte
4.FTC Budapest
8 Sp
14 Pkte
5.MAC Budapest
10 Sp
14 Pkte
6.Devils Graz
10 Sp
11 Pkte
7.Icecats Linz
10 Sp
3 Pkte
8.Villach
8 Sp
3 Pkte
Nächstes Heimpiel : 

 

 

 

Nächstes Auswärtsspiel EWHL

-

 

       ... zur Gesamttabelle 2018/19

 

Ergebnisse

 

27.01.19, MAC - Villach

27.01.19, Graz - FTC

30.01.19, FTC - MAC

01.02.19, MAC - KMH

02.02.19, Villach - FTC

03.02.19, Villach - Graz

03.02.19, Kitzbühel - Linz

Nächstes Heimpiel DEBL

-

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders @ Bozen

1:8 (0:2, 1:2, 0:4)

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

-

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

Kathi SchellneggerAufgrund ihrer bevorstehenden Reise ins "Land des Eishockey" stellten wir

Katharina Schellnegger einige Fragen.

 

Red: Seit wann spielst du Eishockey?


Katharina: Ich habe mit dem 4. Lebensjahr begonnen und habe mit 10 Jahren ins Tor gewechselt.


Red: Wie bist du eigentlich zum Eishockey gekommen und warum gerade Torfrau?


Katharina: Der Sohn von meiner Kindergartentante hat Eishockey gespielt. Auch meine Kindergartentante hat als Trainerin in Weiz die kleinen Kinder betreut. Sie hat mir einmal ein Schnuppertraining angeboten und seitdem bin ich immer ständig zum Training gegangen. Damals wollten viele von uns ins Tor gehen, weil wir es einfach lustig gefunden und interessant gefunden haben. Unser Tormann war einmal krank und ich bin statt im ins Tor gegangen und mir hat es von Anfang an Spaß gemacht.

 

Red: Wie kam es zu der Idee nach Kanada zu gehen?

 

Katharina: Ich wollte schon immer einmal in ein Land, wo Eishockey sehr populär ist.


Red: Was erwartest du dir von deinem Kanadatrip?

 

Katharina: Natürlich möchte ich dort sehr viel Eishockey spielen und meine Fähigkeiten verbessern. Ich hoffe das Training wird anstrengend und ich lerne sehr viel Neues dazu. Neben Eishockey möchte ich auch eine schöne Zeit mit meiner Gastfamilie verbringen und neue Freundschaften schließen.


Red: Was wird dir am meisten fehlen wenn du in Übersee bist?

 

Katharina: Am meisten werde ich meine Familie und Freunde vermissen. Aber ich freue mich sehr wenn ich wieder zurück komm, alle in den Arm nehmen kann und ich von der schöne Zeit, welche ich dort erlebt habe berichten kann.


Red: In Deutschland steht bei Erding in der 3.Liga mit Viona Harrer eine Frau
zwischen den Pfosten einer Männermannschaft - was sagst du dazu?

 

Katharina: Ich finde das sehr super. Es gibt viele Frauen, welche in Männerligen spielen und mithalten können. Die Schnelligkeit ist einfach besser und die Schüsse sind auch härter. Das macht dann viel mehr Spaß. Ich spiele seit meiner Kindheit mit Jungen zusammen und möchte so lange wie möglich dort spielen können, weil man einfach mehr lernt.
 

Red: Was sind deine Ziele für die Zukunft?

 

Katharina: In der Zukunft möchte ich ein schönes Jahr in Kanada verbringen. Danach möchte ich meine Matura schaffen und vielleicht studieren. Eishockeymäßig steht noch alles in den Sternen, aber zuerst will ich auch die Schule beenden.

 

Herzlichen Dank für die offenen Worte und viel Glück und Erfolg in Kanada!

Social Media

Social Media 

Social Media

Social Media 

Skating the Dream_202x151
facebook (1)

 

instagram (2)
Raika_202x151
hockeynews_202x151ok



Sponsor der Woche

 



Sponsor der Woche

Team 2018/19

Team 2018/19



Bild der Woche



Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Sponsoren

 Unsere Sponsoren