Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2017/18
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.KM/H Budapest
12 Sp
32 Pkte
2.EVB Bozen
12 Sp
30 Pkte
3.Sabres Wien
10 Sp
26 Pkte
4.Almaty (KAZ)
16 Sp
24 Pkte
5.Salzburg Eagles
13 Sp
24 Pkte
6.Bratislava
12 Sp
13 Pkte
7.
Hvidrove (DÄN)
10 Sp
12 Pkte
8.
Southern Stars
13 Sp
2 Pkte
9.
Neuberg
11 Sp
2 Pkte
... zur Gesamttabelle 2017/18
 
Ergebnisse:
20.01.17, Wien - Budapest
20.01.17, Stars - Bratislava
20.01.17, Neuberg - Hvidrove
21.01.17, Hvidrove - Neuberg
 
Bratislava - Hvidrove   3:2
Wien - Almaty   5:1
Stars - Budapest   0:8
Neuberg - Almaty   2:5
Almaty - Neuberg   3:2 OT

 

DEBL 2017/18
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
10 Sp
26 Pkte
2.OHA (Hun)
10 Sp
21 Pkte
3.Marilyn Budap.
10 Sp
20 Pkte
4.SPG Kitz/Kufst.
11 Sp
16 Pkte
5.High/C.F.
9 Sp
15 Pkte
6.Villach
9 Sp
13 Pkte
7.Gric Zagreb
6 Sp
12 Pkte
8.Icecats Linz
9 Sp
2 Pkte
9.Devils Graz
10 Sp
1 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2017/18

 

Ergebnisse

 

20.01.18, Marilyn - OHA

21.01.18, Linz - Graz

21.01.18, Zagreb - KMH II

 

OHA - C/F/H   5:2

OHA - Marilyn   4:1
Nächstes Heimpiel ÖSM
Hvidovre
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---------

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Linz

 

Sa, 10 02 2018

14:15 Uhr

 

Eishalle Kapfenberg

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Zagreb

 

Sa, 27 01 2018

--:-- Uhr

Eishalle Zagreb

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Almaty (KAZ)

2:3 OT (0:1, 2:1, 0:0, 0:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II @ OHA

2:5 (0:1, 1:2, 0:2)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Tolle Erfolge für die Highlander-Girls


u18wmEs war nicht nur ein Ausflug in den Norden für unsere Highlander-Girls, es war der Lohn für viel Arbeit in den letzten Jahren. Gestern dürfte in dieser Jahreszeit kurzfristig auch in Tromsö die Sonne aufgegangen sein, als nach 60 harten Minuten gegen Norwegen die Silbermedaille fixiert wurde. Neben der Silbermedaille konnten unsere Girls jedoch auch einige individuelle Erfolge feiern, die unterstreichen wie wichtig sie für diesen Erfolg waren.

 

Martina Kneß: Wurde von den Teamcoaches zur besten österreichischen Spielerin des Turniers gewählt. Weiters wurde sie von den Offiziellen auch zur besten österreichischen Spielerin beim 3:4 gegen Ungarn gewählt. Ihren bekannten Einsatzwillen unterstrich sie bei dieser WM mit dem ersten Platz in der Wertung der “Most Penalised Players” mit 14 Strafminuten. Diese Wertung wurde von Österreich dominiert!

 

Julia Willenshofer: Sie schoss nicht nur das entscheidente Tor zum Gewinn der Medaille, mit ihren insgesamt fünf Toren war sie auch die zweitbeste Torschützin des Turniers. In der Punktewertung konnte sie mit 6 Punkten Platz fünf erreichen. 54,65% bei den Face-Offs bedeuteten Platz acht in dieser Wertung. Durch ihre Leistung im Spiel gegen die Slowakei wurde sie in diesem Spiel zur besten österreichischen Spielerin gewählt.

 

Anna Johann: Sie war nicht nur unsere Jüngste, es war auch ihre erste WM. Als Center aufgeboten, sorgte sie vor allem dafür, dass Österreich nach dem Bully rasch in Puckbesitz kam. Sie schaffte in der Face-Off Wertung immerhin 57,41% und war damit nicht nur beste Österreicherin, sondern auch die viertbeste Spielerin der WM in dieser Wertung.

 

Herzliche Gratulation an unsere Spielerinnen und viel Glück bei den nächsten Aufgaben.