2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2017/18
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.Bozen
9 Sp
23 Pkte
2.KM/H Budapest
7 Sp
17 Pkte
3.Sabres Wien
6 Sp
14 Pkte
4.Salzburg Eagles
8 Sp
14 Pkte
5.Almaty (KAZ)
6 Sp
10 Pkte
6.
Hvidrove (DÄN)
8 Sp
6 Pkte
7.Bratislava
5 Sp
6 Pkte
8.
Southern Stars
10 Sp
2 Pkte
9.
Neuberg
5 Sp
1 Pkte
... zur Gesamttabelle 2017/18
 
Ergebnisse:
Budapest - Bratislava   5:6
Wien - Stars   19:0
Salzburg - Südtirol   2:4
Salzburg - Neuberg   8:2
 
18.11.17, Stars - Salzburg
18.11.17, Sürdtirol - Bratislava
19.11.17, Salzburg - Bratislava
19.11.17, Wien - Neuberg

 

DEBL 2017/18
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
3 Sp
8 Pkte
2.OHA (Hun)
3 Sp
7 Pkte
3.High/C.F.
4 Sp
6 Pkte
4.Gric Zagreb
2 Sp
3 Pkte
5.SPG Kitz/Kufst.
2 Sp
3 Pkte
6.Marilyn Budap.
2 Sp
3 Pkte
7.Villach
2 Sp
3 Pkte
8.Icecats Linz
1 Sp
0 Pkte
9.Devils Graz
3 Sp
0 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2017/18

 

Ergebnisse

 

01.11.17, KMH - Marilyn

01.10.17, Linz - Villach

04.11.17, OHA - C/F/H

04.11.17, Marilyn - Kitzbühel

04.11.17, Linz - Zagreb

05.11.17, KMH - KItzbühel

Nächstes Heimpiel ÖSM
Salzburg
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Wien

 

So, 19 11 2017

16:55 Uhr

 

Eishalle Kagran

Halle 3

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Graz

 

So, 19 11 2017

16:30 Uhr

Eishalle Kapfenberg

 

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ OHA

 

Sa, 04 11 2017

--:-- Uhr

Eishalle Budapest

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Wien

2:8 (1:3, 0:4, 1:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II @ VIllach

0:2 (0:1, 0:0, 0:1)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

13,5 Jahre - Finale perfekt
Red Angels 0 : 12 NBH II


innsbruck2Neuberg zu stark für die DEBL II - na dann sperren wir halt mal die einzige erfahrene Spielerin. Bettina Angerer wurde seitens Verband als achte Highlander-Spielerin (eigentlich sollten es nur sieben sein) kurzerhand die Spielerlaubnis für die DEBL II entzogen. Nachdem mit Bianca Tendl, Theresa Johann, Julia Mandelburger und Anja Fuchs vier weitere Spielerinnen ausfielen startete man mit dem “REST” = 12 Spielerinnen - Durchschnittsalter 13,5 Jahre - älteste Spielerin 15 Jahre. Wenn juckte es? Das Ergebnis sprach eine deutliche Sprache - und was kommt jetzt? Weitere Sperren?

 

Nach dem schweren Spiel vom Vortag und der langen Anreise wirkten die Spielerinnen beim Aufwärmen etwas lustlos! Guter Beginn, die Angels wurden gleich im Drittel eingeschnürt und gute Chancen herausgearbeitet. 1:50 waren gespielt, Bully - Pass Anna Johann auf Katja Weiss und es stand 1:0. Unglaublich, was sich hier abspielte, Innsbruck kam 5min kaum aus dem Drittel, Topchancen am laufenden Band. 5 min - erste Strafe gegen Innsbruck. Und weiter gings mit Fouls 15 sek später nächste 2 min Strafe - 5:3. Schlechtes Powerplay der Highlanders. Das Tempo wurde immer langsamer, man passte sich dem Gegener zu sehr an. Es dauerte bis zur 10 min ehe Luna Sumerauer die Torfrau überraschte und zwischen die Beine traf. 12 min - der erste Torschuss von Innsbruck - ein Verlegenheitsschuss. 14 min - weiter gings mit dem 3:0 durch Sabrina Schlauer nach Pass von Julia Schneeberger. 17 min - unkorrekter Spielertausch bei den Highlanders - 2 Strafminuten. Null Probleme in Unterzahl - teilweise wurde Innsbruck im ersten Drittel gehörig vorgeführt.

Sechs Sekunden gespielt im zweiten Drittel und eine Innsbruckerin fällt um - 2 min gegen Katja Weiss wegen Beinstellen - das hatte aber nur der schwarze Mann gesehen. 30 sek später 2 Strafminuten gegen Innsbruck wegen Stockschlag. Es war genug Platz am Eis, und so dachte sich Jennifer Pesendorfer “Ich fahr mal durch” 4:0. Innsbruck versuchte es kurzzeitig mit sechs Spielerinnen statt vier, dem Schiedsrichter wars aber egal. Die Antwort kam auf Highlander Art - guter Pass von Lisa Marchl auf Sabrina Schlauer, die ging durch und das Netzt zappelte das fünfte mal. 25 min - Stangenschuss durch Jennifer Pesendorfer. Innsbruck war vor der Selbstauflösung. Man konnte sich nur durch Fouls helfen - 2 min in der 27 min gegen die Angels. Kein gutes Powerplay - aber der Unterschied war zu klar, dadurch wurden zu viele Chancen unkonzentriert vergeben. 31 min - 6:0 durch Luna Sumerauer nach Pass von Elisa Hoppl. Chancen im Minutentakt - unsere Torfrau Bianca Feeberger hatte einen sehr ruhigen Sonntag Nachmittag. 35 min - Traumkombination der Highlanderinnen Tic-Tac-Tooor - Anna Johann auf Katja Weiss und Sophie Hellerschmid macht das 7:0. Die Highlanderinnen dürften jetzt munter geworden sein, das Spiel wurde etwas schneller. 37 min - wieder mal 2 min gegen Innsbruck wegen unkorrektem Körperangriff. Nächster Stangenschuss der Highlanders. Im dritten Versuch funktionierte es - und es stand 8:0 durch Sophie Hellerschmid. 38 min - Innsbruck konnte einem leid tun - 9:0 durch Jennifer Pesendorfer nach Pass von Sabrina Schlauer. Jetzt waren die Highlanders wirklich munter.

Mittlerweile hatte sich auch Toni Innauer als Zuseher in der Halle eingefunden, um die Young Highlanders einmal persönlich spielen zu sehen. Das dritte Drittel wurde etwas gemächlicher begonnen, es dauerte bis zur 45 min  - Sophie Hellerschmid vergab aber allein vor der Torfrau. Gleichzeitig musste mal wieder eine Tirolerin wegen unkorrektem Spielertausch für 2 min in die Kühlbox. Gutes Powerplay und in der 47 min Tor durch Jennifer Pesendorfer nach Pass von Lisa Marchl. Es wurden weiter gute Chancen herausgearbeitete und in der 50 min machte Katja Weiss ihr zweites Tor zum 11:0. 53 min - wieder ein schön herausgespieltes Tor durch Jennifer Pesendorfer, das Dutzend war voll. 55 min - Doppelausschluss nach kurzer Meinungsverschiedenheit, auf Highlander Seite musste Sabrina Schlauer raus. 57 min - erster gefährlicher Angriff durch Innsbruck - Bianca Feeberger machte ihr erstes Save bei dem sie gefragt war.

 

Tore: Pesendorfer (4), Sumerauer (2), Schlauer (2), Hellerschmid (2), Weiss (2)