2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2017/18
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.Bozen
7 Sp
19 Pkte
2.KM/H Budapest
5 Sp
15 Pkte
3.Almaty (KAZ)
6 Sp
10 Pkte
4.Sabres Wien
4 Sp
8 Pkte
5.Salzburg Eagles
5 Sp
8 Pkte
6.
Hvidrove (DÄN)
8 Sp
6 Pkte
7.Bratislava
4 Sp
3 Pkte
8.
Southern Stars
8 Sp
2 Pkte
9.
Neuberg
3 Sp
1 Pkte
... zur Gesamttabelle 2017/18
 
Ergebnisse:
Bratislava - Budapest   0:4
Stars - Hvidovre   4:5
Hvidovre - Stars   6:1
Salzburg - Wien   1:2
Budapest - Neuberg   7:0
 
28.10.17, Bozen - Budapest
29.10.17, Neuberg - Wien
29.10.17, Salzburg - Stars
 

 

DEBL 2017/18
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
SPG Fly/High II
0 Sp
0 Pkte
2.KMH Budap. II
0 Sp
0 Pkte
3.SPG Kitz/Kufst.
0 Sp
0 Pkte
4.Icecats Linz
0 Sp
0 Pkte
5.Marilyn Budap.
0 Sp
0 Pkte
6.Gric Zagreb
0 Sp
0 Pkte
7.Villach
0 Sp
0 Pkte
8.Devils Graz
0 Sp
0 Pkte
9.OHA (HUN)
0 Sp
0 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2017/18

 

Ergebnisse

 

30.09.17, Villach - Zagreb

01.10.17, Zagreb - Graz

01.10.17, C/F/H II - Villach

Nächstes Heimpiel ÖSM
Spiel Flyer EWHL Wien
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Budapest

 

So, 22 10 2017

13:00 Uhr

 

Eishalle Budapest

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. OHA (Hun)

 

Sa, 21 10 2017

12:55 Uhr

Eishalle Wien

 

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Villach

 

Do, 26 10 2017

--:-- Uhr

Eishalle Villach

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders @ Budapest

0:7 (0:1, 0:5, 0:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

7:0 (2:0, 2:0, 3:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

NBH I @ Gipsy Girls Villach 11:2 (4:1, 0:1, 7:0)


villachStark ersatzgeschwächt gingen die Highlanders in das schwere Spiel gegen Villach. Mit Katharina Schellnegger und Bianca Feeberger fehlten beide Torfrauen, zudem war auch noch Wirbelwind Jennifer Pesendorfer nicht mit in Villach. Trotzdem begannen die Highlanderinnen das Spiel sehr selbstbewusst und gingen klar in Führung. Im zweiten Drittel wankte man ein bisschen, im Schlussdrittel machte man aber alles klar. Sehr gute Leistung der Highlanderinnen, insbesonders der beiden Torfrauen.

 

Guter Beginn der Highlanders, bereits in der 2min zwei gute Chancen für Sophie Hellerschmid die zweimal vor der Torfrau scheiterte. Ein sehr offenes Spiel in den ersten fünf Minuten mit Vorteilen auf Highlander Seite. 8 min - erster guter Angriff der Highlanders, Pass von Bettina Angerer auf Jessica Jenkins, die flach zum 1:0 einschoss. 9 min zwei Strafminuten gegen Villach wegen Haken. Sofort nach Anpfiff zog eine Villacherin allein aufs Tor, Bettina Angerer konnte sich nur durch ein Foul helfen - 2 min wegen Haltens.

10 min - Angriff der Highlanders, Julia Willenshofer knallte daneben, den Rebound von der Bande konnte Kelley Davies im zweiten Versuch versenken. In der 14 min die nächsten zwei Strafminuten gegen Villach wegen Beinstellens. Guter Angriff in der 15 min, nach Pass von Lisa Marchl macht Kelley Davies ein Paar gute Moves und erzielt das 3:0. Villach war in dieser Phase spielerisch nicht in der Lage etwas entgegen zu setzen, immer wieder Fouls - 16 min wieder 2 Strafminuten gegen Villach. Phasenweise ein sehr gutes Powerplay. In der 17 min erzielte Villach in Unterzahl von der blauen Linie flach das 3:1 durch Anja List. Im Gegenzug aber bereits das 4:1 durch Evelyn Hochegger, die der Torfrau die Scheibe zwischen die Beine schob. Ein sehr gutes erstes Drittel der Neubergerinnen, die Villach überhaupt nicht ins Spiele kommen ließen.

Sehr guter Beginn im zweiten Drittel mit flüssigem Kombinationsspiel kam man mehrmals gefährlich vors Tor. Villach war in dieser Phase schwer unter Beschuss. 25 min - Wechselfehler bei den Highlanders, eine Villacherin wurde übersehen und erzielt das 2:4. 28 min - guter Pass von Courtney Bradley auf Julia Willenshofer , die nur mit einem Foul gestoppt werden konnte - 2 Strafminuten wegen Beinstellen. Wieder gutes Powerplay der Highlander, das letzte bischen Glück fehlte jedoch. 31 min - zwei Top-Chancen für Villach, Brigitte Griebichler war aber zweimal am Posten. Im Gegenzug wieder zwei Strafminuten gegen Villach wegen Stockschlags. Sehr unkonzentriertes Spiel in Überzahl zu Beginn, trotzdem zwei hochkarätige Chancen der Highlanders. 36 min intensiver Kampf an der Bande - Ergebnis zwei Strafminuten für Lisa Marchl wegen hohem Stock. Gerade als die Highlanders komplett waren ein guter Pass von Julia Willenshofer auf Kelley Davies, die an der blauen Linie wartete, Foul einer Villacherin - zwei Strafminuten. Letzte Spielminute - Neuberg darf sich bei Brigitte Griebichler bedanken, dass es noch 4:2 steht.

Super Start im dritten Drittel, in der 42min ein harter Schuss von Bettina Angerer, nach Pass von Sabrina Schlauer und die Torfrau bringt die Beine nicht zusammen - 5:2. 43 min - guter Pass von Lisa Marchl auf Anna Johann, die ging links durch, aber die Torfrau war nicht zu bezwingen. 44 min - Konter von Villach, Bettina Angerer hatte keine Wahl - zwei Strafminuten wegen Hohem Stock. Gutes Penaltykilling der Highlander Girls. Super Angriff aus dem eigenen Drittel über vier Stationen - Schuss von Julia Willenshofer, die Torfrau ließ prallen und Katja Weiss machte eiskalt das 6:2. Nächster Angriff über Kelley Davies, die alleine durchging, nach hinten ablegte und Sabrina Schlauer machte das 7:2. 52 min - nächstes Tor durch Julia Willenshofer nach Pass von Bettina Angerer. Torfrauwechsel bei Neuberg - für die gut spielende Brigitte Griebichler kam Sandra “Joe” Gastgeber. 52 min - Der Schiedsrichter gibt in einer unübersichtlichen Situation ein Tor für die Highlanders - Schütze Kelley Davies 9:2. Villach war am Eis nicht mehr vorhanden und lößte sich langsam auf. 53min Doppelausschluss - bei den Highlanders durfte Courtney Bradley in die Kühlbox. 54 min Topchance für die Gipsy Girls, doch die Highlander Torfrau rettete vor der anstümenden Villacherin. In der 55 min die nächste Großtat unserer Torfrau. 58 min - es war soweit, die 10 leuchtete auf der Anzeigetafel auf - Julia WIllenshofer war der Torschütze. 30 sek später durften die zwei mitgereisten Hardcorefans Siggi und Gernot zum elften mal jubeln - 11:2 durch Evi Hochegger.

 

Tore: Davies (3), Jenkins, Hochegger (2), Angerer, Schlauer, Weiss, Willenshofer (2)