Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.KMH Budapest
9 Sp
27 Pkte
2.Sabres Wien
9 Sp
27 Pkte
3.Almaty (KAZ)
12 Sp
26 Pkte
4.EVB Bozen
10 Sp
19 Pkte
5.Salzburg Eagles
9 Sp
12 Pkte
6.
Lakers Kärnten
12 Sp
12 Pkte
7.U25 Sel(HUN)11 Sp
9 Pkte
8.
Highlanders11 Sp
6 Pkte
9.
Laibach
11 Sp
3 Pkte

Ergebnisse EWHL 18/19

 
Wien - Almaty   5:2
U25 - Almaty   0:6
 
05.12.18, KMH - ALmaty
08.12.18, Salzburg - Neuberg
08.12.18, Almaty - KMH
08.12.18, U25 - Wien
09.12.18, Laibach - Bozen
09.12.18, Lakers - Salzburg
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH BUd II
9 Sp
27 Pkte
2.SPG Kitz/Kuf
10 Sp
22 Pkte
3.MAC Budapest
10 Sp
16 Pkte
4.FTC Budapest
7 Sp
14 Pkte
5.High/C.F.
11 Sp
14 Pkte
6.Devils Graz
9 Sp
9 Pkte
7.Zagreb
4 Sp
6 Pkte
9.Icecats Linz
9 Sp
3 Pkte
8.Villach
7 Sp
3 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2018/19

 

Ergebnisse

 

07.12.18, KMH - FTC

08.12.18, Zagreb - MAC

08.12.18, Linz - Villach

09.12.18, Graz - MAC

09.12.18, Kitzbühel - C/F/H

Nächstes Heimpiel ÖSM
Salzburg
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Salzburg

 

Sa, 08 12 2018

11:00 Uhr

 

Eishalle Salzburg

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Linz

 

Sa, 20 01 2019

17:25 Uhr

 

Eishalle Wien

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Kitzbühel

So, 09 12 2018

--:-- Uhr

Eishalle Kitzbühel

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Wien

3:11 (0:6, 1:4, 2:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. MAC

3:2 (0:2, 3:0, 0:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

Raika_202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

NBH II @ Ice Cats Linz  4:2 (1:0, 0:1, 3:1)


linzNachdem drei erfahrene Spielerinnen nicht spielen konnten, begannen wir heute mit der wohl jüngsten Mannschaft in der DEBL - Geschichte. Mit einem Durchschnittsalter von 12,3 Jahren + einer Begleitperson (über 15 Jahre) liefen wir gegen körperlich absolut überlegene Ice Cats aufs Eis. Der Plan war zu gewinnen, und was sich unsere Girls vornehmen, das setzen sie auch um - könnte man sagen. Sensationelles Spiel mit Happy End.

Ohne Respekt gingen unsere Girls von der ersten Sekunde an das Spiel. Nach einer Minute war schon klar, es gibt nur ein Ziel - wir wollen gewinnen, und das Spiel wurde auch so angelegt. Es ging zu Beginn nur in eine Richtung - Richtung Linzer Tor. Rollende Angriffe der Highlanders, die Linzerinnen konnten sich kaum aus ihrem Drittel befreien. 3 min - schöner Pass auf Jenny Pesendorfer, die an der Mittellinie wartete - sie zog allein Richtung Tor und ließ der Torfrau keine Chance - 1:0. In der Folge immer wieder gute Chancen unserer Minis, es wollte aber kein weiteres Tor gelingen. In der 15min der erste Angriff der Ice Cats, Brigitte Griebichler im Tor konnte aber abwehren. Das war der einzige gefährliche Torschuss der Linzerinnen im ersten Drittel.

Das zweite Drittel begann sehr ausgeglichen, leider wurden wie schon im ersten Drittel sehr viele Chancen vergeben, und bei den gefährlichen Gegenstößen der Linzerinnen war unsere Torfrau am Posten. Nach 30 min macht sie dann Platz für die zweite Torfrau Sandra “Joe” Gastgeber In der 35 min war es  dann leider soweit, die immer stärker werdenden Linzerinnen kamen wieder gut vors Tor, wir bekamen die Scheibe nicht weg und aus einem Gestochere fiel das 1:1. Im Anschluss versuchten die Linzerinnen den Schwung des Tores mitzunehmen, was auch ganz gut gelang in dieser Phase. Im Gegenzug immer wieder gute Konterchancen, die aber allesamt nicht genutzt wurden. Drittelende!

Die Kräfte wurden mit jeder Minute weniger bei den Highlanders, trotzdem sehr gute Chancen die leider nicht genutz wurden. Und so kam es, das bei einem eher schwachem Schuss der Puck durch die Beine der Torfrau zum 1:2 ins Tor kullert. Eine MInute später ein Faul an Sabrina Schlauer - 2 Strafminuten gegen Linz. Sehr gutes Powerplay mit unzähligen Chancen. Dann eine gute Chance in der 48 min und das 2:2 durch Sabrina Schlauer. Unsere Mädls wurden aufgeweckt, 51 min wieder guter Angriff Schuss aufs Tor der Puck liegt frei und Luna Sumerauer macht das 3:2. In der Folge rollende Angriffe durch die Highlanders, die LInzer sind wieder geschockt. 55 min guter Konter unserer Girls Schuss von Jennifer Pesendorfer auf die Stange - schade - es könnte schon gut und gern 5:2 stehen. Weiter Dauerbeschuss aufs Tor der Linzerinnen - der erste Sieg der Youngsters ist zum Greifen nahe. Die Sekunden verrinnen und noch eine Chance der Highlanders, Pesendorfer bekommt links vor dem Tor den Puck und lässt der Torfrau keine Chance - 4:2 - es geht nur noch 1 Sekunden. Geschafft - wir haben gewonnen.

 

Fazit: Trotz dem Fehlen von 3 Stammspielerinnen konnten unsere Jüngsten die Linzerinnen teilweise dominieren, auch die Schwächephase im zweiten Drittel wurde gut weggesteckt, und der Siegeswille wurde belohnt. Super Leistung Girls!

 

Tore: Pesendorfer (2), Schlauer, Sumerauer