Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.KMH Budapest
9 Sp
27 Pkte
2.Sabres Wien
9 Sp
27 Pkte
3.Almaty (KAZ)
12 Sp
26 Pkte
4.EVB Bozen
10 Sp
19 Pkte
5.Salzburg Eagles
9 Sp
12 Pkte
6.
Lakers Kärnten
12 Sp
12 Pkte
7.U25 Sel(HUN)11 Sp
9 Pkte
8.
Highlanders11 Sp
6 Pkte
9.
Laibach
11 Sp
3 Pkte

Ergebnisse EWHL 18/19

 
Wien - Almaty   5:2
U25 - Almaty   0:6
 
05.12.18, KMH - ALmaty
08.12.18, Salzburg - Neuberg
08.12.18, Almaty - KMH
08.12.18, U25 - Wien
09.12.18, Laibach - Bozen
09.12.18, Lakers - Salzburg
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH BUd II
9 Sp
27 Pkte
2.SPG Kitz/Kuf
10 Sp
22 Pkte
3.MAC Budapest
10 Sp
16 Pkte
4.FTC Budapest
7 Sp
14 Pkte
5.High/C.F.
11 Sp
14 Pkte
6.Devils Graz
9 Sp
9 Pkte
7.Zagreb
4 Sp
6 Pkte
9.Icecats Linz
9 Sp
3 Pkte
8.Villach
7 Sp
3 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2018/19

 

Ergebnisse

 

07.12.18, KMH - FTC

08.12.18, Zagreb - MAC

08.12.18, Linz - Villach

09.12.18, Graz - MAC

09.12.18, Kitzbühel - C/F/H

Nächstes Heimpiel ÖSM
Salzburg
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Salzburg

 

Sa, 08 12 2018

11:00 Uhr

 

Eishalle Salzburg

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Linz

 

Sa, 20 01 2019

17:25 Uhr

 

Eishalle Wien

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Kitzbühel

So, 09 12 2018

--:-- Uhr

Eishalle Kitzbühel

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Wien

3:11 (0:6, 1:4, 2:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. MAC

3:2 (0:2, 3:0, 0:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

Raika_202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Vienne Sabres besiegt!

 

In einem dramatsichen Spiel zwischen den beiden Spitzenmannschaften der Neuberg Highlanders und Vienna Sabres setzten sich die Highlanders in der Wiener Stadthalle am Samstag in der Overtime mit 5:4 durch und bauten damit ihre Führung in der DEBL aus.

Julia Willenshofer traf in der Overtime zum 5:4 für die Neuberg Highlanders.
Doch bis der Sieg festgestanden ist, war eine große Kraftanstrengung erforderlich.

Die Sabres boten zahlreiche Topspielerinnen auf, denn sie waren aufgrund der Stärke der Highlanders bereits vorgewarnt und wollten dieses Spiel gewinnen.

Volker Schrotter, der Trainer der jungen Highlander Mannschaft, hat seine Mädels jedoch von Beginn an auf ein hartes und kampfbetontes Spiel eingestellt und so traten die Mürztalerinnen auch auf.

Ein Distanzschuss in der 5. Spielminute durch Kendal Tremblay brachte die Highlanders erstmals in Führung, doch Victoria Hummel machte ihrem Namen aller Ehre und scorte in der 9. Minute zum 1:1 Ausgleich.

Biance Tendl brachte die Highlanders aber nur 2 Minuten später mit einem sehenswerten Treffer abermals in Führung, doch konnten die Sabres nun durch Charlotte Wittich wider auf 2:2 stellen.

Das war auch das Drittelergebnis und hatten die Sabres dann gleich ein weiteres Highlight, denn Kisil Leanne brachte nach nur 15 Sekunden im 2. Drittel die Sabres erstmals in Führung. Miriam Sadlon brachte die Sabres aus kurzer Distanz mit 4:2 in Führung, jedoch steckten die Highlanderinnen keinesfalls auf, sondern verkürzten nach einem kraftvollen Angriff durch Janine Duffy auf 3:4.

Im 3. Spielabschnitt brachte eine Disziplinarstrafe gegen die Neuberg Highlanders vermutlich die Wende. Nachdem Janine Duffy eine 2+ 10 Strafe ausfasste und sich die Sabres nun auf der Siegerstraße fühlten, ging ein förmlicher Ruck durch die Highlanders. Die Highlanders kämpften bis zum Umfallen und schnürten die Sabres förmlich im eigenen Verteidigungsdrittel ein. Es gab zahlreiche Großchancen und waren die Sabres nur mehr bedacht, das Spiel irgendwie über die Runden zu bringen. Elyse Coole hatte in der 45. Minute eiskalt aus kurzer Distanz auf 4:4 ausgeglichen und in der Overtime mussten nun die Entscheidung fallen.

Mittlerweile hatte auch Janine Duffy ihre Strafe abgesessen und dementsprechend flackerten die Nerven bei den Sabres. Julia Willenshofer, ein mit Sicherheit Riesentalent in den Reihen der Highlanders, machte nach 64 Sekunden in der Overtime mit einem sehenswerten Tor den Sack zu und brachte die Highlanders schlussendlich auf die Siegerstraße.