Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2017/18
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.KM/H Budapest
12 Sp
32 Pkte
2.EVB Bozen
12 Sp
30 Pkte
3.Sabres Wien
10 Sp
26 Pkte
4.Almaty (KAZ)
16 Sp
24 Pkte
5.Salzburg Eagles
13 Sp
24 Pkte
6.Bratislava
12 Sp
13 Pkte
7.
Hvidrove (DÄN)
10 Sp
12 Pkte
8.
Southern Stars
13 Sp
2 Pkte
9.
Neuberg
11 Sp
2 Pkte
... zur Gesamttabelle 2017/18
 
Ergebnisse:
20.01.17, Wien - Budapest
20.01.17, Stars - Bratislava
20.01.17, Neuberg - Hvidrove
21.01.17, Hvidrove - Neuberg
 
Bratislava - Hvidrove   3:2
Wien - Almaty   5:1
Stars - Budapest   0:8
Neuberg - Almaty   2:5
Almaty - Neuberg   3:2 OT

 

DEBL 2017/18
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
10 Sp
26 Pkte
2.OHA (Hun)
10 Sp
21 Pkte
3.Marilyn Budap.
10 Sp
20 Pkte
4.SPG Kitz/Kufst.
11 Sp
16 Pkte
5.High/C.F.
9 Sp
15 Pkte
6.Villach
9 Sp
13 Pkte
7.Gric Zagreb
6 Sp
12 Pkte
8.Icecats Linz
9 Sp
2 Pkte
9.Devils Graz
10 Sp
1 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2017/18

 

Ergebnisse

 

20.01.18, Marilyn - OHA

21.01.18, Linz - Graz

21.01.18, Zagreb - KMH II

 

OHA - C/F/H   5:2

OHA - Marilyn   4:1
Nächstes Heimpiel ÖSM
Hvidovre
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---------

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Linz

 

Sa, 10 02 2018

14:15 Uhr

 

Eishalle Kapfenberg

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Zagreb

 

Sa, 27 01 2018

--:-- Uhr

Eishalle Zagreb

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Almaty (KAZ)

2:3 OT (0:1, 2:1, 0:0, 0:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II @ OHA

2:5 (0:1, 1:2, 0:2)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Neuberg Highlanders - HK Triglav Kranj
5:4 (2:0, 2:0, 1:4)

 
Der Highlander Express rollt weiter!
Triglav kämpften, doch die Highlanderinnen ließen nichts anbrennen…

 

Das war bis zum Ende des 2. Drittels noch korrekt doch das 3. Drittel brachte die Highlanders noch fast auf die Verliererstraße, denn Triglav zog nach einem 0:4 noch auf 4:4 heran. Cole Denise traf 1 Sekunde vor dem Ende zum 5:4 für die Highlanders und damit bleiben die Highlanders Tabellenführer in der DEBL.

Zwei Drittel verliefen ganz nach dem Geschmack der Neuberg Highlanders die einem souveränen Sieg entgegen steuerten. Die Abwehr stand wie immer felsenfest und die Stürmerinnen konnten eine Menge an Chancen herausarbeiten.

Bereits in der 1. Spielminute traf Elyse Cole mit einem sehenswerten Treffer in die Kreuzecke zum 1:0 für die Highlanders. Es folgte Angriff um Angriff und fast schon dachte man, dass die Highlanderinnen das Toreschießen verlernt hätten. Mit Triglav stand jedoch eine Mannschaft gegenüber, die zahlreiche Topspielerinnen in ihren Reihen haben und aktuell in der DEBL hinter den Highlanders an 2. Stelle sind. Ein Rückhandtreffer in der 18. Minute durch Elyse Cole brachte den 2:0 Pausenstand und nach nur 3 Minuten im 2. Spielabschnitt gelang Elyse Cole der Treffer Nr. 3 für die Neuberg Highlanders.

Ein sicherer 3:0 Vorsprung dachte man und so versuchte das Trainerteam Schrotter/Rieger auch jüngere Spielerinnen in die Mannschaft einzubauen. In der 37. Spielminute gelang zwar durch Janine Duffy noch das 4:0 für die Highlanders, doch brachte eine Verletzung von Julia Willenshofer, sie musste mit dem ÖRK ins Spital gebracht werden, wo eine Schulterverletzung festgestellt wurde, sowie die Spieldauerdisziplinarstrafe durch Martina Kneß beinahe noch eine Wende in diesem Spiel.

Gestärkt durch das erste Erfolgserlebnis in der 46. Spielminute setzten die Triglaverinnen nun völlig auf Angriff und stürmten mit voller Kraft. Die Verteidigung der Highlanders stand gut, doch stimmte die Zuordnung der Stürmerinnen der Highlanders nicht mehr und vergaß darauf, den Sack zuzumachen und auch mit der erforderlichen Kraft den Angriffen der Triglaverinnen entgegen zu wirken.
In der 57. Spielminute stand es dann 4:4 und eigentlich hatten sich beide Mannschaften nun mit der Overtime bereits abgefunden, als Elyse Cole einen Kraftakt setzte, die gegnerische Abwehr alleine ausschaltete und 1 Sekunde vor dem Spielende noch auf 5:4 für die Highlanders stellte.

Mit diesem Sieg ist den Neuberg Highlanders die Teilahme an der österreichischen Staatsmeisterschaft nicht mehr zu nehmen und sind auch die Weichen für den Gewinn der DEBL bereits gestellt. Es gibt nur mehr rechnerisch die Möglichkeit, dass sich die Highlanders noch die Butter vom Brot nehmen lassen werden.

Julia Willenshofer fällt aufgrund der Schulterverletzung nun einige Wochen aus. Baldige Genesung.

 

Treffer für die Neuberg Highlanders: Coole Denise 3x, Duffy Janine