Website-Box CMS Login
highlandersheader

Players

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

 
 
 
 
 
 
 

 

EWHL 2018/19
Grunddurchgang
1.Sabres Wien
12 Sp
36 Pkte
2.KMH Budapest
10 Sp
30 Pkte
3.Almaty (KAZ)
14 Sp
29 Pkte
4.EVB Bozen
13 Sp
28 Pkte
5.Salzburg Eagles
12 Sp
21 Pkte
6.
Lakers Kärnten
14 Sp
12 Pkte
7.U25 Sel(HUN)13 Sp
9 Pkte
8.
Highlanders14 Sp
6 Pkte
9.
Laibach
13 Sp
3 Pkte
DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Bud II
11Sp
33 Pkte
2.SPG Kitz/Kuf
11 Sp
25 Pkte
3.High/C.F.
12 Sp
17 Pkte
4.FTC Budapest
8 Sp
14 Pkte
5.MAC Budapest
10 Sp
14 Pkte
6.Devils Graz
10 Sp
11 Pkte
7.Icecats Linz
10 Sp
3 Pkte
8.Villach
8 Sp
3 Pkte
Nächstes Heimpiel ÖSM

 

3.3.2019  - 16.15 Uhr

Eishalle Kapfenberg 

 

Highlanders vs. Devils Graz

 

 

Nächstes Auswärtsspiel EWHL

-

 

       ... zur Gesamttabelle 2018/19

 

Ergebnisse

 

27.01.19, MAC - Villach

27.01.19, Graz - FTC

30.01.19, FTC - MAC

01.02.19, MAC - KMH

02.02.19, Villach - FTC

03.02.19, Villach - Graz

03.02.19, Kitzbühel - Linz

Nächstes Heimpiel DEBL

-

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders @ Bozen

1:8 (0:2, 1:2, 0:4)

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

-

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

Neuberg Highlanders - Gipsy Girls Villach
2:0 (0:0, 1:0, 1:0)

 

villachDie Gipsy Girls waren voller Selbstvertrauen und das erklärte Ziel war es, die Highlanders zu schlagen, damit sie noch den 3. Platz in der DEBL erreichen können. Für den regierenden Meister war ein weiterer Punktezuwachs zwar nicht mehr erforderlich, jedoch setzten die Highlander Damen abermals wieder alles daran, auch das Spiel gegen die Gipsy Girls aus Villach zu gewinnen.

Es war ein Spiel auf hohem Niveau, wo die Stürmerinnen von den Verteidigerinnen sehr oft neutralisiert wurden. Beide Torfrauen waren ein großer Rückhalt für ihre Mannschaft und so endete das 1. Drittel auch torlos.

Vermutlich gab es eine Kabinenpredigt - nicht zu verwechseln mit der Kabinenparty - vom Trainer der Highlanders, Volker Schrotter, denn die Highlanders begannen den 2. Spielabschnitt äußerst druckvoll. Eine sehenswerte Aktion der beiden Kanadierinnen Elyse Cole und Janine Duffy schloss Duffy eindrucksvoll ab und stellte auf 1:0 für die Neuberg Highlanders, die zu diesem Zeitpunkt auch schon höher führen hätten können, sich jedoch auch bei den zahlreichen Vorstößen der Gipsy Girls auf die Abwehr und die Torfrau Bianca Feeberger verlassen konnten.

Es folgten auch im 2. Spielabschnitt viele sehenswerte Angriffe und war vor allem Janine Duffy an diesem Tag in blendender Spiellaune. Duffy holte sich oftmals die Scheibe aus dem eigenem Verteidigungsdrittel und versuchte bei den schnellen Vorstößen zum Erfolg zu kommen. Es war aber leider immer eine gegnerische Spielerin dazwischen, die den Erfolg vereiteln konnte.

Der erlösende 2. Treffer für die Neuberg Highlanders gelang Elyse Cole nach Zuspiel von Janine Duffy und Lisa Dortschack 20 Sekunden vor Spielende aus kurzer Distanz. An dem 2:0 Sieg des regierenden DEBL Meisters gab es nichts mehr zu rütteln und setzten die Highlanders ihren Siegeszug weiter fort.

Im Anschluss an dieses Spiel wurde die gesamte Mannschaft und die Helferleins vom Sporthotel Kapfenberg zu einer Nudelparty eingeladen, wo die Generalmanagerin der Neuberg Highlanders, Margret Kraischek, eine sehr emotionelle Nachricht verkündete.

Die Topstürmerin der Neuberg Highlanders, Janine Duffy, beendete vorerst die Karriere bei den Neuberg Highlanders und wird ihre berufliche Ausbildung in Kanada beginnen. Ein lang gehegter Wunsch von Duffy ging nun in Erfüllung, wenngleich sie lange überlegte, ob sie dieser großen Herausforderung, wieder heim nach Kanada zu gehen und sich bei den Highlanders wieder zu verabschieden, nachkommen soll. Auf diese berufliche Chance hat Duffy Janine bereits lange gewartet und konnte sie sich dieser Chance ganz einfach nicht verwehren. Duffy macht nun in Kanada die Ausbildung zur Hotelfachfrau für 5 Sterne Restaurants und wünschen wir ihr für diese neue Herausforderung alles Gute.

Für die Neuberg Highlanders geht es nun in die Weihnachtspause. Es gibt aber keine Pause, sondern wird diese Zeit sportlich genützt.
Das A-IHA-Team besteht aus Spielerinnen aus 2-3 Österreichischen ClubTeams (auch einige Spielerinnen der Neuberg Highlanders), die nicht am A-Nationalteam-Trainingslager teilnehmen. Beim EWGC in Salzburg spielen sie gemeinsam gegen die Mannschaften von GER-Planegg (deutscher Pokalsieger) - CAN-University of Lethbridge Calgary (Universitäts-Mannschaft) - CH- CrossTeam (Spielerinnen aus 2-3 Schweizer Club Teams, die nicht am CH-Nationalteam-Trainingslager teilnehmen).

Social Media

Social Media 

Social Media

Social Media 

Skating the Dream_202x151
facebook (1)

 

instagram (2)
Raika_202x151
hockeynews_202x151ok



Sponsor der Woche

 



Sponsor der Woche

Team 2018/19

Team 2018/19



Bild der Woche



Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Sponsoren

 Unsere Sponsoren