Website-Box CMS Login

Players

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
Grunddurchgang
1.Sabres Wien
12 Sp
36 Pkte
2.KMH Budapest
10 Sp
30 Pkte
3.Almaty (KAZ)
14 Sp
29 Pkte
4.EVB Bozen
13 Sp
28 Pkte
5.Salzburg Eagles
12 Sp
21 Pkte
6.
Lakers Kärnten
14 Sp
12 Pkte
7.U25 Sel(HUN)13 Sp
9 Pkte
8.
Highlanders14 Sp
6 Pkte
9.
Laibach
13 Sp
3 Pkte
 
Bozen - Neuberg   8:1
 
27.01.19, KMH - Wien
27.01.19, Laibach - Salzburg
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Bud II
11Sp
33 Pkte
2.SPG Kitz/Kuf
11 Sp
25 Pkte
3.High/C.F.
12 Sp
17 Pkte
4.FTC Budapest
8 Sp
14 Pkte
5.MAC Budapest
10 Sp
14 Pkte
6.Devils Graz
10 Sp
11 Pkte
7.Icecats Linz
10 Sp
3 Pkte
8.Villach
8 Sp
3 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2018/19

 

Ergebnisse

 

27.01.19, MAC - Villach

27.01.19, Graz - FTC

30.01.19, FTC - MAC

01.02.19, MAC - KMH

02.02.19, Villach - FTC

03.02.19, Villach - Graz

03.02.19, Kitzbühel - Linz

Nächstes Heimpiel ÖSM
Almaty
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Lakers

 

Sa, 16 02 2019

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Graz

 

So, 17 02 2019

--:-- Uhr

 

Eishalle Wien

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ---

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders @ Bozen

1:8 (0:2, 1:2, 0:4)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

Neuberg Highlanders vs. Gipsy Girls Villach
7:5 (0:0, 2:2, 5:3)

 

Vor eigenem Publikum trafen die Damen der Neuberg Highlanders am Sonntag auf die Gipsy Girls aus Villach. Die Gipsy Girls hatten mit den Highlanders noch eine Rechnung offen, denn das erste Spiel in der DEBL gewannen die Highlanders in Villach mit 4:3 und die Gipsy Girls wollten diese Niederlage wieder wett machen.

Dementsprechend zerfahren und nervös war das 1. Drittel und keiner der beiden Mannschaften vermochte ein zählbares Ergebnis zu erzielen. Die Highlanders waren zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch die zahlreichen Angriffe verliefen immer ohne zählbaren Erfolg.

Der 2. Spielabschnitt war dann ganz anders. Die Highlander Damen scorten durch Heike Tantscher und Mara Trezina in der 24. und 26. Spielminute und waren nun drauf und drann, weitere Treffer zu erzielen, doch mitten in die Drangperiode der Highlanders verkürzten die Gipsy Girls in der 28. Spielminute auf 1:2 und 2 Minute vor Drittelende gelang der Ausgleichstreffer zum 2:2.

In der 42. Spielminute dann der Schock für die Highlanders, denn die Gipsy Girls trafen zum 2:3.
Es dauerte jedoch nur 4 Minuten, als Julia Willenshofer für die Highlanders den Ausgleich zm 3:3 erzielte. Evi Hochegger traf in der 51. Spielminute zum 4:3.
Die 52. Spielminute hatte es in sich. Es gelang sowohl den Highlanders durch Mara Trezina wie auch den Gipsy Girls ein Treffer und nun stand es 5:4. 2 Minuten später glichen die Gipsy Girls abermals aus, doch die Highlanders hatten das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Durch Treffer von Julia Willenshofer und Iewa Petersone gewann man schließlich und völlig verdient mit 7:5 und wäre der Sieg noch viel früher fixiert gewesen udn auch viel höher ausgefallen, wenn die Chancenauswertung nur halbwegs geklappt hätte. Die Scheibe wollte ganz einfach nicht ins Tor der Gipsy Girls und vergaben die Highlanders zahlreiche 100% Chancen nur ganz knapp oder hatten Pech.



Sponsor der Woche

header highlanders neu_blau



Social Media 

Raika_202x151
Skating the Dream_202x151
facebook (1)

 

instagram (2)
hockeynews_202x151ok

 



Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern