Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.EHV Wien
0 Sp
0 Pkte
2.KMH Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.EVB Bozen
0 Sp
0 Pkte
4.Salzburg Eagles
0 Sp
0 Pkte
5.Almaty (KAZ)
0 Sp
0 Pkte
6.U25 Select
0 Sp
0 Pkte
7.
Laibach
0 Sp
0 Pkte
8.
Highlanders0 Sp
0 Pkte
9.
Lakers Kärnten
0 Sp
0 Pkte
... zur Gesamttabelle 2018/19
 
Ergebnisse EWHL 18/19
 
 
 
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
0 Sp
0 Pkte
2.FTC Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.MAC Budapest
0 Sp
0 Pkte
4.SPG Kitz/Kufst.
0 Sp
0 Pkte
5.High/C.F.
0 Sp
0 Pkte
6.Villach
0 Sp
0 Pkte
7.Zagreb
0 Sp
0 Pkte
8.Devils Graz
0 Sp
0 Pkte
9.Icecats Linz
0 Sp
0 Pkte
Nächstes Heimpiel ÖSM
KMH Budapest
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---

 

--, -- -- 2018

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

 

Eishalle ----

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ---

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Southern Stars

4:1 (0:0, 0:0, 4:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Zagreb

8:2 (2:1, 4:0, 2:1)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

Raika_202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

EHC Vienna Flyers - Neuberg Highlanders
3:2 (1:1, 2:0, 0:1)

 

In einem hart umkämpften Spitzenspiel in der Wiener Albert Schulz Halle mussten sich die Neuberg Highlanders gegen die Vienna Flyers knapp mit 3:2 geschlagen geben

Ein Spitzenspiel gab es in Wien zwischen den Flyers und den Neuberg Highlanders:
Youngster Julia Willenshofer traf bereits nach 45 Sekunden für die Highlanders, die Flyers drehten die Partie aber mit Treffern von Janach, Enzenhofer und Weegh noch um. Was dann folgte, war ein Ansturm auf das Wiener Tor und eine Flyers-Abwehrschlacht. Im Mittelpunkt stand immer mehr die Flyers Torfrau Nicole Arnberger, die Chance um Chance der Highlanders entschärfte und nur noch den Anschlusstreffer durch Mara Trezina zuließ und mit insgesamt 47 Saves zur Matchwinnerin für die Heimmannschaft wurde