2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2017/18
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.Südtirol
3 Sp
9 Pkte
2.Almaty (KAZ)
5 Sp
9 Pkte
3.Bratislava
2 Sp
3 Pkte
4.Sabres Wien
1 Sp
3 Pkte
5.Salzburg Eagles
1 Sp
0 Pkte
6.
Hvidovre (DÄN)
0 Sp
0 Pkte
7.
Highlanders
0 Sp
0 Pkte
8.KM/H Budapest
0 Sp
0 Pkte
9.
Southern Stars
4 Sp
0 Pkte
... zur Gesamttabelle 2017/18
 
Ergebnisse:
Bratislava - Stars  6:0
Bozen - Stars   4:0
Bratislava - Wien   3:5
Almaty - Salzburg   2:1
Almaty - Bozen   1:5
Bozen - Almaty   2:1
Stars - Almaty   0:7
Almaty - Stars  3:0
23.09.17, Salzburg - Almaty
23.09.17, Budapest - Hvidovre
24.09.17, Hvidovre - Budapest
 

 

DEBL 2017/18
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
SPG Fly/High II
0 Sp
0 Pkte
2.KMH Budap. II
0 Sp
0 Pkte
3.SPG Kitz/Kufst.
0 Sp
0 Pkte
4.Icecats Linz
0 Sp
0 Pkte
5.Marilyn Budap.
0 Sp
0 Pkte
6.Gric Zagreb
0 Sp
0 Pkte
7.Villach
0 Sp
0 Pkte
8.Devils Graz
0 Sp
0 Pkte
9.OHA (HUN)
0 Sp
0 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2017/18

 

Ergebnisse

 

30.09.17, Villach - Zagreb

01.10.17, Zagreb - Graz

01.10.17, C/F/H II - Villach

Nächstes Heimpiel ÖSM
%OE%ESM FINALTURNIER 17
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ Southern Stars

 

Sa, 30 09 2017

--:-- Uhr

 

Eishalle ................

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. Villach

 

So, 01 10 2017

--:-- Uhr

Eishalle ----

 

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ Villach

 

Do, 26 10 2017

--:-- Uhr

Eishalle Villach

 

Letztes Ergebnis ÖSM

Highlanders vs. SPG C/F/HighII

10:1 (3:0, 3:1, 4:0)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

7:0 (2:0, 2:0, 3:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Gipsy Girls Villach vs. Neuberg Highlanders
3:4 (1:3, 0:1, 2:0)

 

Nach dem tollen Saisonauftakt der Neuberg Highlanders in der Damen Eishockey Bundesliga mit den Auswärtssiegen gegen Innsbruck und die SG Kitzbühel/Salzburg mussten die Highlanders am Samstag in Villach ihr 3. Auswärtsspiel in dieser Saison absolvieren.

Gestärkt von den beiden klaren Auswärtssiegen ging der regierende Damen Eishockey Bundesligameister auch gegen die Villacher Gipsy Girls mit dem notwendigen Selbstvertrauen ins Spiel.

Inguna Lukasevica, die diesmal wieder ihre Mannschaft von der Bank aus coachte, setzte von Beginn an auf 3 Spielerreihen. Iewa Petersone traf bereits in der 3. Minute zum 1:0 und eigentlich dachte man, dass der Torreigen so weitergehen wird. Doch die Highlanders taten sich an diesem Tag gegen die gut eingestellten Villacherinnen schwerer als erwartet und so glich Bacher in der 8. Minute zum 1:1 aus. In der 13. Minute gelang Iewa Petersone abermals der Führungstreffer und nur 5 Minuten später erhöhte Iewa Petersone zum 3:1.

Das 2. Drittel war geprägt von zahlreichen tollen Kombinationen auf beiden Seiten und merkte man, dass sich die Gipsy Girls mit großer Vehemenz gegen die drohende Niederlage wehrten. Es dauerte jedoch nur 7 Minuten im 2. Drittel, bis Iewa Petersone zum 4. Treffer an diesem Tag traf und auf 4:1 für die Neuberg Highlander stellte.

Die Highlanders versuchten im 2. Spielabschluss zwar alles, um weitere Tore zu erzielen, doch wollte ganz einfach kein Tor mehr fallen.

Im 3. Spielabschnitt verkürzten die Gipsy Girls noch durch 2 Treffer von Grascher und Bacher auf 3:4, jedoch waren die Highlanders nie in Gefahr, dieses Spiel noch aus den Händen zu geben.

Kraft aud Ausdauer bewiesen die Highlander-Youngstars Anna Johann und Katja Weiss (beide 13 Jahre alt)!
Anna Johann beweist immer wieder ihr Talent und steht oft gefährlich vorm gegnerischen Tor, mit diesem Gefühl gelang ihr auch ein Assist in diesem Spiel.
Man merkt, dass Trainerin Inguna Lukasevica Hoffnung und Vetrauen in das Talent von Anna und Katja setzt!

Die Neuberg Highlander setzten sich mit diesem Sieg an die Tabellenspitze und sind nun ein heißer Titelkandidat, obwohl die Saison noch sehr lange ist. Wenn man jedoch bedenkt, dass mit Iewa Petersone, Heike Tantscher und Martina Kness 3 Spielerinnen am Eis standen, die seit dem vergangenen Wochenende im Bett gefesselt waren und an einem grippalen Infekt litten und bestimmt auch nicht ganz fit angetreten sind, so ist diese Leistung noch höher einzustufen. Auf die Leobenerin Nadine Reisinger musste aufgrund Erkrankung gänzlich verzichtet werden.

Am 17.10.2009 müssen die Neuberg Highlander ihr 4. Auswärtsspiel in Folge absolvieren und treffen auf den Liganeuling aus Slowenien HK Celaia, die ebenfalls alle 3 bisherigen Spiele für sich entscheiden konnten. Inguna Lukasevica wird dann hoffentlich wieder auf alle ihre Spielerinnen zurückgreifen können und hofft, dass man mit Einsatz und Kampfkraft auch das 4. Spiel für sich entscheiden kann.