Website-Box CMS Login
2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders-14 knessHighlanders-14 knessBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2018/19
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.EHV Wien
0 Sp
0 Pkte
2.KMH Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.EVB Bozen
0 Sp
0 Pkte
4.Salzburg Eagles
0 Sp
0 Pkte
5.Almaty (KAZ)
0 Sp
0 Pkte
6.U25 Select
0 Sp
0 Pkte
7.
Laibach
0 Sp
0 Pkte
8.
Highlanders0 Sp
0 Pkte
9.
Lakers Kärnten
0 Sp
0 Pkte
... zur Gesamttabelle 2018/19
 
Ergebnisse EWHL 18/19
 
 
 
 
 

 

DEBL 2018/19
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
KMH Budap. II
0 Sp
0 Pkte
2.FTC Budapest
0 Sp
0 Pkte
3.MAC Budapest
0 Sp
0 Pkte
4.SPG Kitz/Kufst.
0 Sp
0 Pkte
5.High/C.F.
0 Sp
0 Pkte
6.Villach
0 Sp
0 Pkte
7.Zagreb
0 Sp
0 Pkte
8.Devils Graz
0 Sp
0 Pkte
9.Icecats Linz
0 Sp
0 Pkte
Nächstes Heimpiel ÖSM
KMH Budapest
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---

 

--, -- -- 2018

--:-- Uhr

 

Eishalle ---

 

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

 

Eishalle ----

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ---

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Southern Stars

4:1 (0:0, 0:0, 4:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Zagreb

8:2 (2:1, 4:0, 2:1)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

Raika_202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

HK Celeia - Neuberg Highlanders
5:2 (1:1, 2:1, 2:0)

 

Nach dem Leitspruch der Highlanders “es kann nur einen geben” traten die Damen der Highlanders zu ihrem 4. Auswärtsspiel in dieser Saison in ununterbrochener Folge gegen die Damen aus Celeia (Slowenien) an.

Beide Mannschaften waren in der laufenden Bundesligasaison noch ungeschlagen - also musste für eine der beiden Mannschaften die tolle Serie zu Ende gehen.

Bei den Highlanders spielte abermals die Spielertrainerin Inguna Lukasevica und trieb ihre Mannschaft vom Eis aus an. Dass die Highlanders auch das 4. Spiel in dieser Saison dominierten, bewies der Treffer von Heike
Tantscher nach 14:40 Minuten zum 1:0 für die Highlanders.
Lukasevica versuchte noch ein weiteres Experiment und so tauschte sie ihre Abwehrrolle mit Tantscher, die als gelernte Stürmerin nun in der Abwehr spielte. 1 Minute vor dem Ende des 1. Drittels gelang jedoch Celeia der Ausgleichstreffer und dementsprechend geschockt waren die Highlanders.

Nach 3:21 Minuten im 2. Spielabschnitt war es die Topscorerin der Highlanders, Ieva Petersone, die zum 2:1 für die Highlanders traf. Ein Doppelstoss in der 26 Minute brachte jedoch Celeia mit 3:2 in Führung jedoch versuchten die Highlanders alles, um das Spiel noch zu drehen.

Mangelnde Chancenauswertung und Abgebrühtheit vor dem gegnerischem Tor machten jedoch die tollen Chancen der Highlanders zu nichte. Im 3. Spielabschnitt musste man noch 2 Gegentreffer hinnehmen, jedoch wäre an diesem Tag auch ein Sieg durchaus möglich gewesen.

HK Celeia ist nun alleiniger Tabellenführer in der Damen Eishockeybundesliga, jedoch bleiben die Damen der Neuberg Highlanders dem Tabellenführer auf Tuchfühlung.

Mit etwas mehr Glück hätten wir auch im 4. Spiel in dieser Saison unsere tolle Serie verteidigen können, doch wir sind mit der knappen Niederlage auch zufrieden, denn wir haben mit Anna Johann und Katja Weiss - 2 junge Talente in unseren Reihen und wir haben mit unserer jungen Mannschaft noch sehr viel Potential und eine tolle Zukunft vor uns, meinten die Spielerinnen der Highlanders nach dem Spiel.

In der Plus/Minus Statistik sind die Highlanders noch immer die beste österreichische Mannschaft, da ja Celeia nicht für die österreichische Wertung gewertet wird und nur außer Konkurenz teilnimmt.