2 Kopie2 Kopie

SPIELERINNEN

Highlanders- 17 schneebergerHighlanders- 17 schneebergerBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2016/17
(Elite Women`s Hockey League)
Grunddurchgang
1.Südtirol
14 Sp
36 Pkte
2.KM/H Budapest
14 Sp
33 Pkte
3.Bratislava
14 Sp
27 Pkte
4.Salzburg Eagles
14 Sp
25 Pkte
5.Almaty (KAZ)
14 Sp
21 Pkte
6.Sabres Wien
14 Sp
15 Pkte
7.
Highlanders
13 Sp
5 Pkte
8.
Southern Stars
13 Sp
3 Pkte
... zur Gesamttabelle 2016/17
 
Platzierungsrunde:
Stars - Neuberg   0:5 Strafver.
Stars - Wien   5:10
Neuberg - Wien   1:8
Wien - Neuberg   4:0
Neuberg - Stars   10:0
Wien - Almaty   5:1
Stars - Almaty   2:8
Almaty - Stars   2:1
Neuberg - Almaty   4:3
Almaty - Neuberg   3:0
Wien - Stars  5 :0 Strafver.
Almaty - Wien   1:4
 
Tabelle Platzierungsrunde
1. Sabres Wien       6 Sp   19 Pkte
2. Almaty                6 Sp   11 Pkte
3. Highlanders        6 Sp     9 Pkte
4. Southern Stars   6 Sp     0 Pkte

 

DEBL 2016/17
(Damenbundesliga)
Grunddurchgang
1.
SPG Fly/High II
14 Sp
39 Pkte
2.KMH Budap. II
14 Sp
29 Pkte
3.SPG Kitz/Kufst.
14 Sp
29 Pkte
4.Icecats Linz
14 Sp
25 Pkte
5.Marilyn Budap.
14 Sp
17 Pkte
6.Gric Zagreb
14 Sp
13 Pkte
7.Villach
14 Sp
14 Pkte
8.Devils Graz
14 Sp
2 Pkte

       ... zur Gesamttabelle 2016/17

 

FINALTURNIER Kitzbühel

 

C/F/HighII - Linz   4:3 OT

KM/H - Kitzbühel   2:0

Platz 3: Linz - Kitzbühel   0:4

Finale: C/F/HighII - KM/HII  1:4

Nächstes Heimpiel ÖSM
%OE%ESM FINALTURNIER 17
Nächstes Auswärtsspiel EWHL

 

Highlanders @ ---

 

--, -- -- 2017

--:-- Uhr

 

Eishalle ................

Nächstes Heimpiel DEBL

Caps/Fly/High II vs. ......

 

--, -- -- 2017

--:-- Uhr

Eishalle ----

 

Nächstes Auswärtsspiel  DEBL

SPG Caps Fly/High II @ ---

 

--, -- -- ----

--:-- Uhr

Eishalle ----

 

Letztes Ergebnis EWHL

Highlanders vs. Aiuslu Almaty

0:3 (0:0, 0:2, 0:1)

Letzes Ergebnis DEBL

SPG Caps Fly/High II vs. Linz

7:0 (2:0, 2:0, 3:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Skating the Dream_202x151

 

hockeynews_202x151ok

 

Bild der Woche

Imports_2016Bild / Grafik vergrößern

Neuberg Highlanders entzauberten die Gipsy Girls aus Villach

 

Bei leichtem Schneefall wurde das Dameneishockeyspiel zwischen den Neuberg Highlanders und den Gipsy Girls aus Villach auf der Freieisfläche in Langenwang gespielt. Die Damen der Highlanders stellten sich von der ersten Sekunde an prächtig auf diese Witterungsbedingungen ein und dominierten dieses Spiel nach belieben. Den Gipsy Girls war schnell klar, dass sie in diesem Spiel nichts zu Ernten haben. Die Highlanders zeigten sich in diesem Spiel als Übermacht und gewannen das 1. Drittel mit 6:1.

Torschützen: Heike Tantscher (Mara Trezina, Kristina Braymann), Kristina Braymann (Heike Tantscher) Manuela Seifert (Mara Trezina, Inguna Lukasevica), Heike Tantscher (Mara Trezina), Evi Hochegger (Manuela Seifert), Inguna Lukasevica (Silke Wohlmuth)

Überragende Spielerin dieses Spieles war Mara Trezina, die bei 4 Highlanders Treffern den entscheidenden Pass gegeben hat.

Sichtlich geschockt von diesem klaren Rückstand sahen die Gipsy Girls die Ausweglosigkeit ein und traten im 2. Drittel nicht mehr an. Nach einigen Minuten Zuwartezeit musste die Partie schlussendlich vom Schiedsrichterteam abgebrochen werden.

Die Gipsy Girls aus Villach begründeten ihr Nichtantreten im 2. Drittel damit, dass sie es nicht gewohnt sind, bei winterlichen Verhältnissen in einer Freiluftarena zu spielen und nahmen den leichten Schneefall als Begründung.

Aufgrund des Protestes muss noch mit dem endgültigen Ergebnis zugewartet werden. Das Spiel wird jedoch vermutlich mit 5:0 für die Neuberg Highlanders zwangsbeglaubigt werden.

Inguna Lukasevica nach dem Spiel: Ich habe heute in meine Mädels volles Vertrauen gesetzt und haben meine Mädels dieses Vertrauen voll umgesetzt. Mit dem schnellen und direktem Spiel kamen die Gipsy Girls einfach nicht zurecht. Für mich als Spielertrainerin ist es enorm wichtig zu sehen, dass meine Mannschaft tolle Leistungen zeigt, auch wenn ich nicht am Feld bin. So habe ich die Gelegenheit, von der Spielerbank noch geringfügig einzugreifen, was ich heute jedoch nie musste.

Ein besonderes Highlight gab es auch für Martina Knees, die kurz vor Spielbeginn erfuhr, dass sie in das Damen U18 Nationalteam einberufen wurde und gemeinsam mit ihren Mannschaftskolleginnen Bianca Feeberger und Bettina Angerer in der kommenden Woche an einem internationalen Vorbereitungsturnier in Tschechien für die U18 WM in Frankreich teilnimmt.

 

(Günter Angerer)