2 Kopie2 Kopie

Spielerinnen

#12 Lisa Marchl#12 Lisa MarchlBild / Grafik vergrößern

TABELLEN

EWHL 2014/15

(Grunddurchgang)

1.Sabres Wien20 Sp60 Pkte
2.Bozen20 Sp37 Pkte
3.Salzburg20 Sp31 Pkte
4.Bratislava20 Sp23 Pkte
5.Budapest20 Sp20 Pkte
6.Highlanders20 Sp9 Pkte
... zur Gesamttabelle 2014/15
 
ÖSM
Spiel um Platz 3
(best of three)
Villach - Highlanders   0:7
Highlanders - Villach   15:2  LIVETICKER
... zur Gesamtübersicht
Nächstes Heimpiel ÖSM
oesm_villach

 

 

Nächstes Auswärtsspiel   ÖSM

Highlanders @ Villach

Sa, 21 03 2015

18:45 Uhr

Stadthalle Villach

 

Letztes Ergebnis ÖSM

Highlanders vs Villach

15:2 (4:1, 6:1, 5:0)

Unsere Freunde
OEHL
oehl

Eishockey in der

Obersteiermark

 

SPONSOR der Woche

redbull202x151

 

facebook

 

Terminkalender

 Unsere SPONSOREN

kika202x151kika202x151

Team 2013/14

EWHL_2013_14_0Bild / Grafik vergrößern

Bild der Woche

Fahrschule14Bild / Grafik vergrößern

  Video Aktuell
14 10 2013

image

Ladies Fight
14 10 2013

highlanderlogo

highlanderlogo

 

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage

des EHV NEUBERG Highlanders

2014

NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

TeamBild / Grafik vergrößern

Medaillen30 03 2015

ÖSM – Bronze zum Saisonabschluss

 

Mit einem versöhnlichen Ergebnis beenden die Highlanders die Saison 2014/15. Nach einer sehr durch-wachsenen Saison konnte man ohne echte Gegenwehr die Bronzemedaille in der österreichischen Staatsmeisterschaft gewinnen. Nach dem knappen AUS im Halbfinale wurden die Gipsy Girls Villach zweimal an die Wand gespielt.

... weiter lesen

villachheim20 03 2015

ÖSM - Der Kampf um Bronze beginnt

 

Nach der knappen Halbfinalniederlage gegen Salzburg geht es für die Highlanders jetzt darum, eine relativ „versemmelte Saison“ noch versöhnlich ausklingen zu lassen. Will man in dieser Saison nicht mit leeren Händen dastehen, heißt es Gas geben! Mit den Gipsy Girls Villach wartet nicht nur ein alter Bekannter aus verangenen DEBL-Zeiten (siehe Foto) sondern mit Tamara Grascher auch eine „EWHL-Highlanderin“!

... weiter lesen

 

 

Salzburg16 03 2015

ÖSM – im Halbfinale knapp gescheitert

 

Denkbar knapp ging es letztendlich im Halbfinale zwischen den Highlanders und den Eagles Salzburg zu. Die Salzburgerinnen waren das glücklichere Team und stehen im Finale gegen Sabres Wien – die Highlanders kämpfen gegen die Gipsy Girls Villach um die Bronzemedaille.

... weiter lesen

 

Bozen27 02 2015

Letzes EWHL – Wochenende

 

Mit zwei Begegnungen gegen die Eagles aus Bozen verabschieden sich die Neuberg Highlanders in dieser Saison aus der EWHL. Nachdem Platz sechs bereits fixiert ist geht es in den beiden Spielen nur mehr um eine gute Vorbereitung für die Staatsmeisterschaft, die in 14 Tagen beginnt. Trotzdem wird den Südtirolerinnen mit Sicherheit nichts geschenkt, da es für diese im direkten Duell gegen Salzburg um den Finaleinzug geht.

... weiter lesen

EWHL - Saison gelaufen

 

Mit zwei Niederlagen in Budapest haben die Highlanders auch theoretisch nicht mehr die Chance ins Finalturnier einzuziehen. Eine vor allem durch "Personalsorgen" gekennzeichnete Saison in der EWHL bringt noch drei Heimspiele gegn Boze nund Wien, die jetzt vor allem der Vorbereitung auf die ÖSM dienen werden. Auch in Budapest fehlten wie schpon die ganze Saison über einige Spielerinnen - die Spiele waren enger als die Ergebnisse es aussagen - es war aber letztendlich zu wenig!

 

Budapest - Highlanders  5:3 (3:1, 1:1, 1:1)

Tore: Skeats(2), Ballendine

 

Budapest - Highlanders  5:1 (0:0, 2:1, 3:0)

Tor: Ballendine

"Letzes Aufgebot" verliert in WIEN

 

Mit dem absolut letzen Aufgebot (davon waren Tamara Grascher und Shelby Ballendine auch noch krank) ging man zwar schnell in Führung, konnte aber in der Folge nichts mehr ausrichten. Es wurde zwar gekämpft - gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Wienerinnen war das aber zu wenig.

 

 

Sabres Wien - Neuberg Highlanders

10 - 2 (3:1, 3:0, 4:1)

Tore: Kantor (4), Wittich (3), Boulton (2), Killisch von Horn ; LaGamba, J. Schneeberger

 

 

lisa m01 02 2015

Klarer Sieg gegen Bratislava lässt Finalturnier leben

 

Trotz negativer Vorzeichen vor Spielbeginn zeigten die Highlanders wieder ihre Qualitäten. Jeder wusste, dass es die letzte Chance war um noch im Spiel für das Finalturnier zu bleiben. Trotz erneut vieler Ausfälle war von Beginn an klar wer der „Chef am Eis“ war. Vor allem die Verteidiger ließen es diesmal richtig krachen, so erzielten Lisa Marchl (Foto) und Larissa Windhager ihre ersten EWHL-Tore.

... weiter lesen

 

 

 

... weitere NEWS                                                           ... weitere Zeitungsberichte